Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Montag, den 27. März 2017   Von: CHRISTA KERNEIN
     
Punktspiel Verbandsliga Damen Rehburg gegen Geismar
     
In der Tischtennis-Landesliga verloren die Damen des TV Jahn Rehburg knapp mit 6:8 gegen den TTV Geismar, nachdem sie das Hinspiel noch mit dem gleichen Ergebnis gewinnen konnten.
     
Mit entscheidend für die Niederlage waren bereits die beiden verlorenen Auftaktdoppel. Außerdem konnte Nathalie Jokisch ihre Leistung aus dem Hinspiel (3:0) nicht wiederholen. Diesmal zog sie gegen beide Gegnerinnen aus dem oberen Paarkreuz Alina Bartels und Lidiia Schönknecht den Kürzeren. Da sich auch Ersatzspielerin Jenny Noack (für Nora Frömberg) nach 2:1 Führung gegen Bianka Zakel noch geschlagen geben musste, führten die Gäste bereits mit 6:1, bevor die Rehburgerinnen durch drei Siege in Folge heran kamen. Dabei punktete Noack noch nach dem Verlust der ersten beiden Abschnitte mit 3:2 gegen Natalie Karger. Lolita Gabov und Michelle Seifert holten je zwei Punkte. Dabei zeigte Seifert bei ihrer 2:3 Niederlage eine starke Leistung gegen Schönknecht, die die Staffelbestenliste in der Rückrunde mit 20:0 anführt (Gesamte Saison 38:2, darunter die Niederlage gegen Jokisch im Hinspiel). Insgesamt verbuchten die Gäste gerade mal zwei gewonnene Ballwechsel mehr als die Jahn-Damen.
Am Samstag um 16 Uhr müssen die Rehburgerinnen beim Polizei SV GW Hildesheim das letzte Spiel der Saison bestreiten. Gegen den Tabellendritten unterlagen sie zuhause deutlich mit 1:8. Bei einer erneuten Niederlage würden sie auf Rang sieben abrutschen, da Geismar bei Punktgleichheit die bessere Spieldifferenz aufweist.

TV Jahn Rehburg – TTV Geismar 6:8

Seifert/Noack – Schönknecht/Zakel 8:11, 6:11, 10:12; Jokisch/Gabov – Bartels/Karger 9:11, 11:8, 10:12, 5:11; Jokisch – Bartels 11:4, 6:11, 9:11, 11:13; Gabov – Schönknecht 6:11, 7:11, 5:11; Seifert – Karger 11:3, 11:7, 11:2; Noack – Zakel 5:11, 11:8, 11:8, 11:13, 6:11; Jokisch – Schönknecht 3:11, 13:15, 11:4, 6:11; Gabov – Bartels 11:9, 15:13, 11:7Seifert – Schönknecht ; Seifert – Zakel 11:7, 11:13, 11:4, 11:7; Noack – Karger 9:11, 11:13, 13:11, 11:6, 11:8; Seifert – Schönknecht 11:8, 10:12, 6:11, 12:10, 7:11; Jokisch – Zakel 6:11, 11:7, 11:9, 11:8; Gabov – Karger 11:5, 11:3, 8:11, 11:7; Noack – Bartels 4:11, 8:11, 7:11.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014