Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Montag, den 20. Februar 2017   Von: CHRISTA KERNEIN
     
Punktspiele Bezirksliga Bücken gegen Uchte und Gümmer III
     
Am Wochenende zog der MTV Bücken zunächst im Kreisderby gegen den SC Uchte mit 6:9 den Kürzeren, gewann aber am Tag darauf beim TuS Gümmer III mit 9:3.
     
Die Chancen für einen Sieg gegen Uchte waren groß, denn der verletzte Jens Heineking gab seine Spiele kampflos ab. Die Uchter mussten ihn einsetzen, da sein fünfmaliges Fehlen sonst Umstellungen in allen Mannschaften zur Folge gehabt hätte. Doch die Bücker konnten diesen Vorteil nicht nutzen. Beide Doppel gingen verloren, und auch das obere Paarkreuz gab beide Partien ab. Beim Stand von 2:4 holte Jülke den ersten erspielten Punkt. Gegen Jörg Grundmann nutzte er im fünften Abschnitt nach 10:5 Führung den fünften Matchball zum 11:9. Jens Habermann führte im Anschluss gegen Thorsten Walke mit 2:1 und unterlag noch mit 2:3. Dann verletzte sich Johann Meyer im vierten Satz gegen Thomas Kirchner schwer und musste aufgeben (Köster: Johann hat wahrscheinlich einen Muskelriss in der Wade). Damit war eigentlich alles gelaufen, obwohl die Bücker nicht aufgaben. Scholz setzte sich im Spitzenspiel gegen Oliver Neumann durch, und auch Jens Habermann punktete noch gegen Kirchner. Da Meyer gegen Walke verletzungsbedingt nicht antreten konnte, kam es nicht mehr zum möglichen Schlussdoppel.
Eine Vorentscheidung über den zweiten Platz, der zur Relegation berechtigt, ist damit noch nicht gefallen, denn beide Teams haben jetzt zehn Minuspunkte. Laut Aussage von Jens Habermann und Jens Heineking fühlen sich beide Mannschaften in der Bezirksklasse gut aufgehoben und wollen gar nicht unbedingt aufsteigen.
Beim Tabellenletzten Gümmer III gingen die Spiele von Johann Meyer kampflos weg, außerdem unterlag Neuhaus knapp mit 2:3 gegen Matthias Stronk. Im Spitzenspiel setzte sich Scholz nach zwei verlorenen Sätzen noch mit 3:2 gegen Sebastian Ehrhardt durch.

Am Samstag um 15 Uhr müssen die Bücker beim Siebten SV Marienwerder antreten (Hinspiel 9:2), Uchte erwartet am Sonntag um 11 Uhr das Schlusslicht TuS Gümmer III (Hinspiel 9:4).

MTV Bücken – SC Uchte 6:9

Jülke/Habermann – Neumann /Walke 11:8, 8:11, 12:14, 11:9, 8:11; Scholz/Köster – Ledig/Grundmann 10:12, 7:11, 7:11; Neuhaus/Meyer – Heineking/Kirchner 11:0, 11:0, 11:0; Scholz – Ledig 10:12, 4:11, 10:12; Köster – Neumann 9:11, 4:11, 10:12; Neuhaus – Heineking 11:0, 11:0, 11:0; Jülke – Grundmann 11:5, 10:12, 13:11, 7:11, 11:9; Habermann – Walke 4:11, 11:6, 11:9, 6:11, 6:11; Meyer – Kirchner 8:11, 15:13, 11:13, 0:11; Scholz – Neumann 16:14, 11:8, 6:11, 11:7; Köster – Ledig 9:11, 8:11, 9:11; Neuhaus – Grundmann 5:11, 11:7, 9:11, 10:12; Jülke – Heineking 11:0, 11:0, 11:0; Habermann – Kirchner 11:9, 8:11, 11:3, 12:10; Meyer – Walke 0:11, 0:11, 0:11.

TuS Gümmer III – MTV Bücken 3:9

Ehrhardt/Althaus – Scholz/Köster 8:11, 5:11, 11:3, 8:11; Meyer/J.Lohrke – Jülke/Habermann 8:11, 11:9, 8:11, 5:11; Stronk/T.Lohrke – Neuhaus/Meyer 11:0, 11:0, 11:0; Ehrhardt – Köster 6:11, 11:9, 3:11, 6:11; Meyer – Scholz 7:11, 10:12, 9:11; Althaus – Jülke 6:11, 11:8, 9:11, 10:12; Stronk – Neuhaus 6:11, 12:10, 9:11, 12:10, 11:8; J.Lohrke – Meyer 11:0, 11:0, 11:0; T.Lohrke – Habermann 11:13, 5:11, 13:11, 8:11; Ehrhardt – Scholz 11:9, 11:7, 6:11, 8:11, 8:11; Meyer – Köster 7:11, 3:11, 5:11; Althaus – Neuhaus 5:11, 9:11, 11:9, 4:11.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014