Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Montag, den 20. Februar 2017   Von: FRANK NAUENBURG
     
Punktspiel Bezirksliga Marklohe II gegen Heiligenrode
     
Der SC Marklohe II steht bereits als Aufsteiger in die Tischtennis-Bezirksoberliga fest. Nach dem knappen 9:7 in Heiligenrode sind die Mannen um Kapitän Henning Vogel nicht mehr von Platz 1 zu vertreiben.
     
Ohne Dennis Lau, der sich mittlerweile in der Erstvertretung festgespielt hat, tat sich das hiesige Sextett bei dem befreundeten TSV bis zum Schluss schwer. Den entscheidenden und vielumjubelten neunten Zähler ergatterten Artur Rode und Sebastian Vaas nach einer Gala-Vorstellung im Abschlussdoppel gegen die schwer zu spielende Formation Marc Fortanz/Marius Hubert.
Bis dorthin überzeugten insbesondere Torsten Rode an den Spitzenposition mit zwei glatten Zählern und Bernd Heyne, der mit seinem neuen Spielgerät auch im sechsten Rückrundenspiel ohne Niederlage blieb. Matchwinner war dann aber doch Vaas, der insgesamt vier Zähler beisteuern konnte. Der Nienburger scheint die Strapazen der erstmaligen Vaterschaft immer besser in den Griff zu bekommen…
Schöne Geschichte am Rande: Dennis Lau und Torsten Rode stiegen damit bereits zum fünften Mal gemeinsam in eine Spielklasse oberhalb der Bezirksliga auf. Ein Abstieg war bisher nicht zu verzeichnen.
Ob dies so bleiben wird, hängt entschieden vom Abstiegskracher in der Oberliga ab, wenn die „Erste“ am kommenden Sonnabend gen Oldenburg reist.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014