Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Dienstag, den 7. Februar 2017   Von: RALF DANIEL
     
PunktspielLandesliga DamenStöckse gegen Kirchweyhe
     
Nach einem 8:4 Erfolg beim SV Kirchweyhe müssen die Tischtennisdamen aus Stöckse ihr Ziel, in der Landesliga zu verbleiben, noch nicht begraben.
     
Nach der Niederlage am Vortrag im Derby gegen Loccum (siehe gesonderten Bericht), ließen die Grün-Weißen den Kopf nicht hängen und starteten motiviert in ihr Sonntags-Spiel. Während Andrea Thöle und Anja Fisch gegen Quiping Jia-Sänger und Christina Lübben gar nicht erst in ihr Spiel fanden und schnell in drei Sätzen verloren, lief es bei Patricia Freitag und Maren Daniel gegen Martine Nöhren und Colette Rode trotz Schwächen im ersten und dritten Durchgang deutlich besser. In den Einzeln kam Daniel gegen die im Penholder-Stil spielende Jia-Sänger nicht richtig zurecht. In einem extrem knappen Spiel, nach wechselnden Führungen, behielt im Entscheidungssatz die Gastgeberin mit 11:9 die Oberhand. Weil aber Freitag, Thöle und Fisch in ihren Einzeln erfolgreich waren, konnten die Grünweißen mit 4:2 in Führung gehen. In der zweiten Runde der Einzel konnte Stöckse durch Siege von Freitag und Daniel im oberen Paarkreuz punkten und den Vorsprung auf 6:2 vergrößern. Im unteren Paarkreuz war dann wieder Kirchweyhe erfolgreich, wobei Andrea Thöle gegen Martine Nöhren nach gewonnenen Sätzen eins und zwei im dritten Durchgang fast schon den Sack zu machen konnte. Nöhren konterte, drehte diesen Satz und damit das Spiel. Mit ihrem dritten Einzelsieg sicherte Freitag gegen Nöhren den siebten Punkt für Stöckse, während Andrea Thöle mit einer Engelsgeduld die total passiv spielende Jia-Sänger in fünf Sätzen bezwang und den Sieg der Grün-Weißen damit sicherte. Stöckse steht nun auf Tabellenplatz zehn, fünf Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Am 18. Februar empfangen die Grün-Weißen die SG Ronnenberg. Stöckse muss da unbedingt zwei weitere Punkte für den Klassenerhalt erkämpfen.
SV Kirchweyhe – SV Grün-Weiß Stöckse 4:8
Nöhren/Rode – Freitag/Daniel 11:8, 6:11, 11:9, 3:11, 11:13; Jia-Sänger/Lübben – Thöle/Fisch 11:8, 11:8, 11:3; Jia-Dänger – Daniel 9:11, 11:7, 10:12, 18:16; 11:9; Lübben – Freitag 11:9, 11:9, 9:11, 8:11, 1:11; Nöhren – Fisch 9:11, 8:11, 11:6, 3:11; Rode – Thöle 5:11, 11:5, 9:11, 8:11; Jia-Sänger – Freitag 12:14, 14:12, 12:10, 8:11, 8:11; Lübben – Daniel 9:11, 8:11, 8:11; Nöhren – Thöle 10:12, 11:13, 13:11, 11:3, 11:9; Rode – Fisch 11:6, 11:7, 11:8; Nöhren – Freitag 11:6, 1:11, 9:11, 11:7, 3:11; Jia-Sänger – Thöle 8:11, 14:12, 8:11, 12:10, 8:11.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014