Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Montag, den 30. Januar 2017   Von: RALF DANIEL
     
Punktspiel Landesliga Damen Stöckse gegen Borstel
     
Ohne große Erwartungen fuhren am vergangenen Samstag die Tischtennis-Damen aus Stöckse zum Tabellendritten, dem TTC Borstel.
     
Ohne Punkte kamen sie am Abend zurück. Schon im ersten Doppel schwächelten die sonst so souverän aufspielenden Patricia Freitag und Maren Daniel. Mit einer unerwarteten Deutlichkeit verloren sie ihr Spiel gegen Melanie Rieke und Christine Damke. Auch Andrea Thöle und Anja Fisch konnten in ihrem Spiel gegen Yvonne Thielke und Carmen Becker nur im ersten Satz punkten. In ihren ersten Einzeln fanden Daniel und Freitag nicht ihr Spiel. Beide konnten jeweils nur den zweiten Satz für sich entscheiden. Die ersten Zähler für Stöckse erkämpften dann Anja Fisch und Andrea Thöle im unteren Paarkreuz. Beide gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen. In der zweiten Runde der Einzel verlor Freitag deutlich gegen Tielke, während Daniel gegen Rieke zunächst souverän startete und die ersten beiden Sätze für sich entscheiden konnte. Im dritten Durchgang hatte sich ihre Gegenspielerin auf sie eingestellt und entschied diesen für sich. Nachdem der vierte Satz äußerst knapp in der Verlängerung an die Gastgeberin gegangen war, kassierte Daniel im Entscheidungssatz mit 11:1 fast die Höchststrafe. Als auch noch Thöle gegen Damke verloren hatte, lagen die Grün-Weißen mit 2:7 zurück. Dennoch gab Stöckse nicht auf. In einem hart umkämpften Match behielt Anja Fisch gegen Carmen Uecker am Ende die Oberhand. Auch Patricia Freitag steuerte durch einen Sieg gegen Christine Damke den vierten Stöckser Punkt bei. Im letzten Spiel blieb Andrea Thöle gegen Yvonne Tielke chancenlos. Nach dieser Niederlage bleibt Stöckse auf Platz zehn im Tabellenkeller. Am kommenden Wochenende stehen für Stöckse gleich zwei Begegnungen an. Am Samstag reisen die Grün-Weißen zum Lokal-Derby nach Loccum, am Sonntag steht die Fahrt nach Kirchweyhe an. Sowohl Loccum, als auch Kirchweyhe sind für Stöckse altbekannte Gegner, gegen die sowohl Siege als auch Niederlagen jederzeit möglich sind.
TTC Borstel – SV Grün-Weiß Stöckse 8:4
Rieke/Damke – Freitag/Daniel 11:6, 11:4, 11:8; Tielke/Uecker – Thöle/Fisch 6:11, 11:1, 13:11, 11:6; Tielke – Daniel 11:6, 10:12, 11:5, 11:2; Rieke – Freitag 11:8, 7:11, 11:4, 11:7; Damke – Fisch 11:9, 5:11, 11:5, 7:11, 7:11; Uecker – Thöle 8:11, 12:10, 4:11, 11:7, 7:11; Tielke – Freitag 11:7, 11:7, 11:4; Rieke – Daniel 8:11, 9:11, 11:7,12:10, 11:1; Damke – Thöle 11:9, 11:3, 11:9; Uecker – Fisch 9:11, 9:11, 11:7, 16:14, 6:11; Damke – Freitag 5:11, 6:11, 11:9, 9:11; Tielke – Thöle 11:4, 11:4, 11:8.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014