Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Samstag, den 28. Januar 2017   Von: JENS HOFFMANN
     
Punktspiele Landesliga Damen Brokeloh gegen Frielingen und Seelze
     
In der Tischtennis Landesliga der Damen hat der SV Brokeloh eine
Überraschung zum Rückrundenauftakt verpasst. Beim Spitzenreiter SV
Frielingen setzte es eine deutliche 2:8 Niederlage.
     
Dabei ging es für die Brokeloherinnen gut los. Lorena Hainke und Petra
Armbrust gelang ein starker Auftritt gegen Nadine Hummel und Agata
Chudzinska, sie gewannen klar mit 3:0. Am anderen Tisch allerdings
unterlagen Marion Passiel und Sabine Laufer gegen Silvia Nowak und
Birgit Franzen mit dem gleichen Ergebnis. Dann drehte der Spitzenreiter
auf und nur Passiel gelang noch ein Achtungserfolg gegen Chudzinska.
Hainke gelang es nicht, gegen Frielingens Nummer 1, Nowak, eine 2:1
Satzführung ins Ziel zu retten und so mussten die Gäste die
Auftaktniederlage anerkennen. Am 21.01. um 17.30 Uhr stellt sich der
derzeitige Tabellenzweite der Liga, der TTC 2015 Seelze, in Brokeloh
vor. Um etwas zählbares daheim zu behalten, muss sich der SV Brokeloh
sicherlich mächtig steigern.

Die Ergebnisse:
Hummel / Chudzinska - Hainke / Armbrust 7:11, 7:11, 6:11
Nowak / Franzen - Passiel / Laufer 11:7, 11:4, 12:10
Nowak - Armbrust 11:8, 11:5, 11:8
Franzen - Hainke 11:7, 7:11, 11:4, 5:11, 12:10
Hummel - Laufer 11:4, 11:3, 11:6
Chudzinska - Passiel 11:7, 9:11, 9:11, 2:11
Nowak - Hainke 11:7, 5:11, 8:11, 12:10, 11:7
Franzen - Armbrust 3:11, 13:11, 11:5, 11:9
Hummel - Passiel 11:4, 11:6, 11:4
Chudzinska - Laufer 11:6, 11:3, 11:3

In der Tischtennis Landesliga der Damen gab es für den SV Brokeloh an
heimischen Tischen nichts zu holen. Gegen den derzeitigen
Tabellenzweiten TTV 2015 Seelze setzte es eine 2:8 Niederlage. Dabei
startete die Heimmannschaft stark in das Spiel. Marion Passiel und
Sabine Laufer gewannen ihr Doppel gegen Seraphine Moser und Leonarda
Mazur; Lorena Hainke und Petra Armbrust unterlagen knapp gegen Kristina
Rosenberger und Lea Hoffmann. Hainke zeigte anschließend einen starken
Auftritt gegen Abwehrspezialistin Rosenberger und gewann souverän.
Armbrust hätte anschließend den Vorsprung ausbauen können, doch sie
konnte einen 2:0 Satzvorsprung und mehrere Matchbälle nicht nutzen. Sie
verlor den 3. Satz mit 18:20 und anschließend das Spiel. Die
Brokeloherinnen haderten anschließend mit dem Materialspiel ihrer
Gegnerinnen und konnten vor zahlreichen Zuschauern nichts mehr zählbares
rausschlagen.
Beim nächsten Auftritt am Samstag, d.28.01. um 15 Uhr in Borstel soll
der Hinrundenerfolg wiederholt werden.


Die Ergebnisse:
Hainke / Armbrust - Rosenberger / Hoffmann 11:8, 9:11, 11:9, 4:11, 8:11
Passiel / Laufer - Moser / Mazur 11:8, 4:11, 11:5, 5:11, 11:6
Hainke - Rosenberger 11:7, 6:11, 11:5, 11:4
Armbrust - Moser 11:7, 11:7, 18:20, 7:11, 8:11
Passiel - Mazur 8:11, 5:11, 9:11
Laufer - Hoffmann 0:11, 4:11, 11:5, 10:12
Hainke - Moser 8:11, 11:7, 11:5, 7:11, 7:11
Armbrust - Rosenberger 10:12, 5:11, 8:11
Passiel - Hoffmann 0:11, 12:10, 9:11, 11:9, 4:11
Laufer - Mazur 14:16, 3:11, 11:9, 5:11
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014