Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Samstag, den 10. Dezember 2016   Von: JENS HEINEKING
     
Punktspiel Bezirksliga Uchte gegen Ronnenberg
     
Auch im fünften Anlauf seit dem Wiederaufstieg in die Bezirksliga gelang dem SC Uchte kein Sieg gegen die SG Ronnenberg. Am Ende stand nach gut dreieinhalb Stunden Spielzeit ein leistungsgerechtes 8:8.
     
Dass es nicht zum doppelten Punktgewinn langte, lag aus Uchter Sicht an den Doppeln, in denen erstmals in dieser Saison nur ein Erfolg heraussprang. Wie gewohnt Punktegarant war dagegen das obere Paarkreuz der Südkreisler, dass in Gestalt von Oliver Neumann und Andreas Ledig erneut 3:1 in den Einzeln spielte. Mindestens dieses Ergebnis erzielten die beiden Uchter Top-Akteure in der Hinrunde in jeder Begegnung.
In der Mitte wurden die Punkte geteilt, wobei auf Seiten der Ronnenberger der stark aufspielende Oliver Zach an diesem Abend für Jörg Grundmann und Thorsten Walke nicht zu schlagen war.
Im unteren Paarkreuz konnte Thomas Kirchner beide Einzel für sich entscheiden, während Ersatzspieler Matthias Deterding in beiden Spielen zwar bis in den Entscheidungssatz gelangte, am Ende jedoch zweimal das Nachsehen hatte.
Damit belegen die Uchter mit 13:5 Zählern Rang drei der Tabelle und haben das vorrangige Saisonziel, nicht in den Abstiegskampf zu geraten, erst einmal erreicht.
Daran soll sich nach dem Willen des Teams auch in der Rückrunde nichts ändern, wobei der Einsatz des an der Schulter operierten Kapitäns Jens Heineking weiterhin mehr als fraglich ist, sodass wieder in erheblichem Umfang auf Spieler der Zweitvertretung zurückgegriffen werden muss. Dennoch sollte nach unten hin nichts anbrennen. Dies gilt jedenfalls dann, wenn das herausragende obere Uchter Paarkreuz weiter so zuverlässig punktet wie bisher.
Weiter geht es nach der Weihnachtspause am 13.01. gleich mit dem Derby beim Herbstmeister SC Marklohe II.

Neumann/Walke-Viet, R./Brandt 11:5, 12:10, 11:6;
Ledig/Grundmann-Gerlach/Viet, K. 9:11, 6:11, 9:11;
Kirchner/Deterding-Zach/Hahn 10:12, 9:11, 11:5, 11:6, 3:11;
Neumann-Viet, K. 7:11, 13:15, 11:13;
Ledig-Gerlach 11:5, 12:10, 11:5;
Grundmann-Zach 2:11, 7:11, 11:8, 5:11;
Walke-Viet, R. 11:3, 9:11, 11:6, 11:5;
Kirchner-Brandt 11:5, 15:13, 11:7;
Deterding-Hahn 9:11, 10:12, 11:9, 13:11, 3:11;
Neumann-Gerlach 11:2, 11:7, 14:12;
Ledig-Viet, K. 11:4, 9:11, 12:10, 11:9;
Grundmann-Viet, R. 11:5, 11:8, 11:6;
Walke-Zach 7:11, 11:7, 8:11, 12:14;
Kirchner-Hahn 11:7, 11:8, 7:11, 11:7;
Deterding-Brandt 11:9, 9:11, 9:11, 11:9, 7:11;
Neumann/Walke-Gerlach/Viet, K. 6:11, 11:8, 9:11, 8:11.

Die Hinrundenbilanzen der Uchter:

Neumann 15:3
Ledig 14:4
Heineking 0:4
Grundmann 8:9
Walke 6:9
Kirchner 11:5
Doppel 21:11
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014