Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Dienstag, den 29. November 2016   Von: RALF DANIEL
     
Punktspiel Landesliga Damen Stöckse gegen Frielingen
     
Mit 1:8 in eigener Halle verloren, das hat den Stöckser Landesligadamen nicht gefallen.
     
Allerdings war der Gegner nicht irgendwer, sondern mit dem SV Frielingen schon ein Aufstiegskandidat, der durch den doppelten Punktgewinn die Tabellenführung übernommen hat. In den Doppeln unterlagen Patricia Freitag und Maren Daniel Silvia Nowak und Birgit Franzen überraschend deutlich in drei Sätzen. Anja Fisch und Maureen Theiss leisteten in fünf Durchgängen mehr Gegenwehr; letztendlich aber auch ohne Erfolg. In den Einzeln holte Anja Fisch gegen Yvonne Wesoly klar in drei Sätzen den Stöckser Ehrenpunkt. In den restlichen Einzeln konnte lediglich Maren Daniel Sätze gewinnen. Im Spiel gegen Silvia Nowak wäre auch ein Sieg drin gewesen. Nach zwei gewonnenen Durchgängen konterte Nowak und holte die Durchgänge drei und vier für sich. Im Entscheidungssatz, beim Stand von 8:9 legte Daniel eine Fehlangabe hin, die letztendlich den Punktverlust verursachte. Nun muss dieses Spiel schnell abgehakt werden, um sich auf die nächste Partie am 11. Dezember zu fokussieren. Dann, im „Keller-Derby“ treffen Stöckse und Rehburg II aufeinander.
SV Grün-Weiß Stöckse – SV Frielingen 1:8
Fisch/Theiss – Hummel/Wesoly 5:11, 12:10, 9:11, 11:8, 9:11; Freitag/Daniel – Nowak/Franzen 7:11, 9:11, 10:12; Freitag – Franzen 8:11, 8:11, 6:11; Daniel – Nowak 11:8, 11:5, 4:11, 8:11, 9:11; Fisch – Wesoly 11:3, 11:8, 11:8; Theiss – Hummel 5:11, 3:11, 2:11; Freitag – Nowak 6:11, 6:11, 10:12; Daniel – Franzen 9:11, 6:11, 11:7, 6:11; Fisch – Hummel 4:11, 8:11, 9:11.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014