Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Montag, den 28. November 2016   Von: CHRISTA KERNEIN
     
Punktspiele Landesliga Damen Rehburg II gegen Seelze und Ronnenberg
     
Die Tischtennis-Damen vom TV Jahn Rehburg II waren gegen den Tabellenzweiten TTV 2015 Seelze beim 1:8 chancenlos, am Tag darauf erkämpften sie sich mit einem 7:7 Unentschieden einen Punkt bei der SG Ronnenberg.
     
Seelze hatte zuvor beim 8:6 Erfolg einen Dreistundenkampf beim TSV Loccum bestritten und war dann direkt nach Rehburg zu einem weiteren Match angereist. Da ging es etwas schneller, nach zwei Stunden waren die Jahn-Damen mit 8:1 geschlagen. Den einzigen Zähler holte Laura Dökel gegen Emilia Wiche. Jeweils eine Satzgewinn verbuchten die Doppel und im Einzel Tatjana Rummel, Jenny Noack und Alina Kirchhoff.
In Ronnenberg ging es spannender zu. Die Rehburgerinnen erkämpften sich eine 5:3 Führung, wobei Rummel, Kirchhoff und Dökel erst im fünften Satz gewannen. In einem weiteren Fünfsatzmatch hatte Kirchhoff dann nicht das Glück auf ihrer Seite, so dass die Gastgeberinnen zum 5:5 Ausgleich kamen. Vor dem letzten Spiel lagen die Jahn-Damen mit 6:7 zurück, Dökel rettete das Remis mit einem glatten 3:0 gegen die Ronnenberger Nummer zwei. Sie holte ebenso wie Rummel zwei Zähler, Noack und Kirchhoff konnten je einmal punkten.
Während die Rehburgerinnen trotz des Punktgewinns nur auf Platz zehn liegen (5:13), behaupten die Spielerinnen der SG Ronnenberg (7:13) mit dem Remis den Relegationsplatz. Am übernächsten Wochenende stehen die letzten beiden Spiele der Hinrunde auf dem Plan. Am 10.Dezember um 15 Uhr wird beim Tabellendritten TTC Borstel wohl nichts zu machen sein, aber am Tag darauf könnte es spannend werden, wenn um 16 Uhr der Vorletzte SV GW Stöckse (4:16) in Rehburg zugast ist. Beide Teams brauchen die Punkte dringend, denn der angestrebte Klassenerhalt liegt im Moment in weiter Ferne.

TV Jahn Rehburg II – TTV 2015 Seelze 1:8.

Dökel/Kirchhoff – Wiche/Moser 12:10, 9:11, 5:11, 13:15; Rummel/Noack – Hoffmann/Rosenberger 11:7, 5:11, 7:11, 6:11; Rummel – Mosree 6:11, 7:11, 3:11; Dökel – Wiche 11:6, 12:14, 11:9, 13:11; Noack – Rosenberger 5:11, 7:11, 4:11; Kirchhoff – Hoffmann 12:10, 8:11, 8:11, 8:11; Rummel – Wiche 9:11, 11:8, 8:11, 6:11; Dökel – Moser 4:11, 9:11, 7:11; Noack – Hoffmann 6:11, 10:12, 12:10, 10:12.

SG Ronnenberg – TV Jahn Rehburg II 7:7

Viet/Frerking – Rummel/Noack 11:2, 7:11, 11:13, 8:11; Sowada/Sowada – Dökel/Kirchhoff 11:9, 5:11, 11:6, 11:9; Viet – Dökel 8:11, 11:3, 11:7, 11:3; M.Sowada – Rummel 11:6, 5:11, 6:11, 11:6, 6:11; Frerking – Kirchhoff 9:11, 6:11, 11:9, 11:8, 7:11; I.Sowada – Noack 6:11, 11:9, 5:11, 6:11; Viet – Rummel 11:7, 11:6, 11:3; M.Sowada – Dökel 11:5, 5:11, 8:11, 13:11, 4:11; Frerking – Noack 11:6, 11:7, 12:14, 11:5; I.Sowada – Kirchhoff 11:5, 6:11, 14:12, 8:11, 11:7; Frerking – Rummel 10:12, 6:11, 10:12; Viet – Noack 13:11, 11:6, 12:10; M.Sowada – Kirchhoff 11:8, 11:9, 12:10; I.Sowada – Dökel 9:11, 9:11, 9:11;
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014