Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Montag, den 28. November 2016   Von: JENS HEINEKING
     
Punktspiele Bezirksliga Uchte gegen Bücken und Frielingen
     
Eine Heimniederlage und einen Auswärtssieg verbuchte Tischtennis-Bezirksligist SC Uchte am vergangenen Doppelspieltag. Im Derby gegen den MTV Bücken mussten die Südkreisler mit 7:9 die erste Saisonniederlage hinnehmen, doch beim SV Frielingen zeigte sich das Team um Spitzenspieler Oliver Neumann zwei Tage später gut erholt und erzielte einen nie gefährdeten 9:5-Erfolg.
     
Gegen Bücken stellten die Uchter erneut den weiterhin verletzten Jens Heineking auf, doch diese taktische Maßnahme zahlte sich nicht aus, denn sowohl im mittleren als auch im unteren Paarkreuz erspielten sich die Gäste ein Übergewicht von 3:1 Einzeln. Dabei überzeugte auf Bückener Seite vor allem Michael Neuhaus, der seine Hinrundenbilanz mit zwei Siegen auf beeindruckende 12:0 Erfolge schraubte.
Im oberen Paarkreuz ging Neumann angeschlagen in die Partie und trotzdem konnten die Gastgeber hier 3:1 Siege verbuchen, wobei der gut aufgelegte Andreas Ledig zweimal punktete.
Ausschlaggebend für den Sieg der Gäste war letztlich das Schlussdoppel, in dem Raimund Köster/Andreas Scholz in einer absolut ausgeglichenen Partie mit 12:10 gegen Ledig/Jörg Grundmann das bessere Ende für sich hatten.
In Frielingen gingen die Uchter schnell über 4:1 und 6:1 mit 8:3 in Führung. Dabei punktete Neumann trotz Handicaps zweimal und auch Ledig konnte Frielingens starken Spitzenspieler Florian Schimetzek bezwingen.
Zwar kamen die Gastgeber noch einmal auf 5:8 heran, doch der souverän agierende Thomas Kirchner machte mit seinem zweiten Einzelsieg den Sack zu.
Nach diesem Spieltag stehen die drei Kreis-Nienburger Teams auf den vorderen drei Plätzen der Liga. Wie erwartet führt die Reserve des SC Marklohe vor dem MTV Bücken und direkt dahinter rangiert der SC Uchte.
Die Uchter müssen noch zwei Begegnungen gegen die momentanen Schlusslichter TuS Gümmer III (04.12.) und SG Ronnenberg (09.12.) absolvieren.

SC Uchte-MTV Bücken 7:9
Ledig/Grundmann-Jülke/Habermann 11:9, 11:3, 11:8;
Neumann/Walke-Köster/Scholz 7:11, 11:7, 3:11, 3:11;
Kirchner/Paradies-Neuhaus/Meyer 8:11, 11:9, 11:8, 11:9;
Neumann-Köster 11:13, 11:6, 11:6, 7:11, 7:11;
Ledig-Jülke 12:10, 11:13, 8:11, 11:8, 11:7;
Heineking-Habermann 0:11, 0:11, 0:11;
Grundmann-Scholz 6:11, 4:11, 5:11;
Walke-Meyer 9:11, 15:13, 5:11, 7:11;
Kirchner-Neuhaus 8:11, 11:7, 7:11, 11:13;
Neumann-Jülke 14:12, 11:8, 11:3;
Ledig-Köster 11:8, 11:6, 11:6;
Heineking-Scholz 0:11, 0:11, 0:11;
Grundmann-Habermann 11:9, 14:12, 11:8;
Walke-Neuhaus 8:11, 7:11, 9:11;
Kirchner-Meyer 11:4, 13:11, 12:10;
Ledig/Grundmann-Köster/Scholz 12:14, 11:7, 12:10, 6:11, 10:12.

SV Frielingen-SC Uchte 5:9
Schimetzek/Vorndamme-Neumann/Walke 11:3; 17:15; 1:11; 4:11; 8:11,
Petersen/Möller-Ledig/Grundmann 7:11, 8:11, 11:8, 13:15;
Fabritz/Ernst-Kirchner/Deterding 11:7, 6:11, 11:9, 11:9;
Schimetzek-Ledig 9:11, 11:13, 13:11, 8:11;
Petersen-Neumann 11:13, 10:12, 11:9, 5:11;
Vorndamme-Walke 8:11, 10:12, 13:11, 11:2, 7:11;
Fabritz-Grundmann 6:11, 11:8, 3:11, 5:11;
Möller- Deterding 15:13, 11:8, 11:7;
Ernst-Kirchner 5:11, 6:11, 4:11;
Schimetzek-Neumann 9:11, 3:11, 12:10, 11:9, 7:11;
Petersen-Ledig 11:8, 12:10, 11:6;
Vorndamme-Grundmann 11:6, 11:6, 11:5;
Fabritz-Walke 11:4, 11:7, 7:11, 8:11, 11:5;
Möller- Kirchner 15:13, 10:12, 7:11, 7:11.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014