Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Dienstag, den 22. November 2016   Von: RALF DANIEL
     
Punktspiel Landesliga Damen Stöckse gegen Fuhlen
     
So richtig einordnen lässt sich das 8:5 Ergebnis der Landesliga-Begegnung TSV Fuhlen – SV GW Stöckse nicht.
     
Auf der einen Seite ist diese Niederlage ein Ärgernis, weil sie Stöckse weiter im Tabellenkeller festhält und auch nicht zwingend nötig gewesen wäre. Viele Spiele gingen nämlich recht knapp verloren. Auf der anderen Seite ist ein 5:8 gegen den Tabellenzweiten ein mehr als achtbares Ergebnis. Somit haben die Grünweißen auf jeden Fall gezeigt, dass sie auch gegen die Spitzenmannschaften gut mithalten können und eigentlich auf einem Abstiegsplatz nichts verloren haben. Im ersten Doppel mussten Patricia Freitag und Maren Daniel gegen Anna Schnur und Susanne Grupe erst leichte Startschwierigkeiten überwinden, bevor sie sich auf ihre Gegnerinnen eingespielt hatten und das Match für sich entschieden. Das zweite Doppel, Andrea Thöle und Anja Fisch gegen Nina Müller und Louisa Stemme, zeigt exemplarisch wie knapp es an diesem Spieltag zugegangen ist. Die Stöckser unterlagen zwar mit 1:3 Sätzen, jeder dieser Durchgänge wurde aber nur mit zwei Zählern Abstand entschieden. In den Einzeln bauten dann die Gastgeberinnen schnell einen 4:1 Vorsprung auf, bis Andrea Thöle durch einen Dreisatz-Erfolg gegen Louisa Stemme Stöckse wieder ins Spiel brachte. Als in der zweiten Runde der Einzel Freitag und Daniel jeweils ihre zweite Niederlage einfuhren und Fuhlen mit 6:2 davonzog, gaben sich die Grünweißen nicht auf und versuchten die Partie noch zu drehen. Thöle, Fisch und Freitag punkteten in Folge und brachten die Grünweißen bis auf 5:6 heran. Dann musste allerdings Andrea Thöle gegen die bis dahin ungeschlagene Spitzenspielerin der Gastgeber, Nina Müller, antreten und unterlag in drei Sätzen. Als auch Anja Fisch gegen die Nummer zwei aus Fuhlen, Anna Schnur, in drei knappen Durchgängen verlor, war die Partie zu Ende. Am kommenden Samstag empfangen die Grünweißen den SV Frielingen. Aktuell steht Frielingen mit nur drei Verlustpunkten auf dem vierten Tabellenplatz. Das wird für die Grünweißen eine harte Nuss.
TSV Fuhlen ¬¬¬– SV Grün-Weiß Stöckse 8:5
Schnur/Grupe – Freitag/Daniel 5:11, 11:7, 11:7, 9:11, 5:11; Müller/Stemme – Thöle/Fisch 13:11, 10:12, 12:10, 11:9; Müller – Daniel 11:7, 11:6, 11:3; Schnur – Freitag 3:11, 11:5, 11:9, 11:3; Grupe – Fisch 12:10, 7:11, 11:6, 11:7; Stemme – Thöle 9:11, 5:11, 9:11; Müller – Freitag 13:11, 11:8, 9:11, 11:5; Schnur – Daniel 11:7, 11:9, 8:11, 11:5; Grupe – Thöle 8:11, 5:11, 11:9, 7:11; Stemme – Fisch 7:11, 9:11, 9:11; Grupe – Freitag 11:7, 8:11, 7:11, 11:2, 3:11; Müller – Thöle 11:9, 11:9, 11:5; Schnur – Fisch 11:9, 11:8, 11:8.
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014