Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Dienstag, den 11. Oktober 2011   Von: CHRISTA KERNEIN
     
KREISMEISTERSCHAFTEN Offene Klasse Damen und Herren
     
Titelträger bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften 2011, die der SC Marklohe in der Sporthalle Lemke ausgerichtet hat, wurden Dwain Schwarzer (SC Marklohe) und Maren Daniel (SV GW Stöckse).
     


v.l.n.r.: Dwain Schwarzer, Dennis Lau, Maren Daniel, Meike Wolter



v.l.n.r.: Dwain Schwarzer, Maren Daniel

Bei den Herren bedeutete das eine Wachablösung: Nachdem Dennis Lau (SC Marklohe) den Pokal fünfmal in Folge gewonnen hatte, musste er diesmal dem Nachwuchsspieler den Vortritt lassen. Daniel kannte dagegen das Gefühl, am Ende ganz oben zu stehen, sie war bereits mehrmals Kreismeisterin.
Achtzehn Herren gingen zunächst in sechs Gruppen an den Start, dabei setzten sich durchweg die favorisierten Spieler durch. Auch in der ersten Hauptrunde gab es keine Überraschungen; die vier Markloher Schwarzer, Lau, Torsten Rode und Bernd Heyne erreichten das Viertelfinale ebenso wie Raimund Köster, Andreas Scholz (beide MTV Bücken), Marcel Zobel (SV Linsburg) und Hajo Thiart (Holtorfer SV). Im Halbfinale waren dann die Spieler des ausrichtenden Vereins unter sich. Lau hatte allerdings gegen Scholz hart kämpfen müssen, um sich in der Verlängerung des vierten Abschnitts mit 15:13 durchzusetzen. Auch das Match von Heyne gegen Köster (3:1) war ganz eng. Alle Sätze endeten mit zwei Punkten Unterschied. In den Halbfinals kam dagegen keine große Spannung auf, denn Schwarzer und Lau behaupteten sich klar mit 3:0 gegen Heyne und Rode. Auch das Endspiel verlief einseitig, Schwarzer ließ Lau in keinem Abschnitt eine Chance (11:6, 11:6, 11:6).

Bei den Damen hatten nur acht Spielerinnen gemeldet, wie im Vorjahr fehlten leider die starken Spielerinnen vom TV Jahn Rehburg, was auf wenig Verständnis beim Ausrichter und bei den Teilnehmerinnen stieß. In Abwesenheit der Titelverteidigerin Hue Kiem Pham (TuS Estorf) wurde die Vorjahrszweite Daniel ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie bezwang im Halbfinale Antje Wolter (TuS Estorf) mit 3:0 und im Finale gewann sie gegen deren Schwester Meike (TSV Loccum) ebenfalls in drei Sätzen (11:7, 12:10, 11:7). Vorher hatte Meike Wolter die nach einer längeren Krankheit noch leicht angeschlagene Kreisranglistenerste Patricia Freitag (SV GW Stöckse) ausgeschaltet. Das Herrendoppel war eine reine Markloher Angelegenheit. Nach 0:2 Satzrückstand schafften Lau/Rode noch die Wende gegen Schwarzer/Frank Nauenburg (11:13, 7:11, 11:6, 11:7, 11:7). Im Damendoppel sicherte sich Daniel ihren zweiten Titel. Mit Freitag gewann sie in vier Sätzen gegen die Wolter-Schwestern (11:8, 8:11, 11:6, 11:2). Im Mixed gab es ein Finale ohne Markloher Beteiligung, nachdem Daniel/Rode und Lau/M.Wolter im Halbfinale die Segel streichen mussten. Sieger wurden die Vorjahrsdritten Patricia Freitag und Marcel Zobel. Mit einem Kantenball beendeten sie das Match gegen Anja Fisch (SV GW Stöckse) und Raimund Köster (11:8, 11:6, 8:11, 13:11).

Die Ergebnisse auf einen Blick:

Herren-Einzel:
1. Dwain Schwarzer
2. Dennis Lau
3. Torsten Rode und Bernd Heyne (alle SC Marklohe)

Damen-Einzel:
1. Maren Daniel (SV GW Stöckse)
2. Meike Wolter (TSV Loccum)
3. Antje Wolter (TuS Estorf) und Patricia Freitag (SV GW Stöckse)

Herren-Doppel:
1. Dennis Lau/Torsten Rode
2. Dwain Schwarzer/Frank Nauenburg (alle SC Marklohe)
3. Raimund Köster/Andreas Scholz (MTV Bücken) und Bernd Heyne/Marcel Zobel (SC Marklohe/SV Linsburg)

Damen-Doppel:
1. Patricia Freitag/Maren Daniel (SV GW Stöckse)
2. Meike Wolter/Antje Wolter (TSV Loccum/TuS Estorf)
3. Anja Fisch/Marlene Richter (SV GW Stöckse/SC Marklohe) und Anne Flöter/Judith Haßelbusch (TuS Estorf)

Mixed:
1. Patricia Freitag/Marcel Zobel (SV GW Stöckse/SV Linsburg)
2. Anja Fisch/Raimund Köster (SV GW Stöckse/MTV Bücken)
3. Meike Wolter/Dennis Lau (TSV Loccum/SC Marklohe) und Maren Daniel/Torsten Rode (SV GW Stöckse/SC Marklohe)
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014