Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Tischtennis Kreisverbandes Nienburg/Weser e.V.

Samstag, den 14. Mai 2011   Von: MARTINA NÜHRING
     
Kreispokal Finale Damen
     
Der Tischtennis-Kreispokal der Damen geht in diesem Jahr nach Darlaten. Tatjana Rummel und Mareike Möhlenbrock konnten in einem spannenden Finale die Titelverteidiger Mara Kirchhoff/ Jessica Dreyer (SV Husum) entthronen.
     


vlnr: Ramona Glissmann, Mareike Möhlenbrock, Vanessa Harms, Tatjana Rummel (alle TTC Darlaten), Jessica Dreyer, Mara Kirchhoff (beide SV Hususm)

Die Finalrunde im Zweierpokal wurde im System jeder gegen jeden ausgetragen. Zuerst gab es die vereinsinterne Partie von Rummel/Möhlenbrock gegen Vanessa Harms/ Ramona Glissmann, die ihre 20 Bälle Vorsprung als Spielerinnen der 1.Kreisklasse nicht nutzen konnten. Im nachfolgenden Duell des Verlierers gegen den SV Husum führte die Vorgabe wieder nicht zum Sieg. Nun kam es in der letzten Runde zu einem richtigen Endspiel. Tatjana Rummel war zweimal erfolgreich und glich so die Niederlagen von Mareike Möhlenbrock aus. Das Doppel gab wie im letzten Jahr den Ausschlag über den Sieg der Darlatenerinnen, die sich im fünften Satz mit 11:6 durchsetzen konnten. Beste Spielerin war Rummel, die alle vier Einzel für sich verbuchte.
Der SV Nendorf hatte krankheitsbedingt seine Teilnahme abgesagt.

Der Endstand
1. Tatjana Rummel/Mareike Möhlenbrock (TTC Darlaten) 2:0 Siege
2. Jessica Dreyer/ Mara Kirchhoff (SV Husum) 1:1
3. Vanessa Harms/ Ramona Glissmann (Darlaten) 0:2 Siege
     
<- zurück zur Liste    
     

WERBEPARTNER

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen !


Keine Haftung für Inhalte auf verlinkte Drittanbieter.

Letzte Aktualisierung:10.02.2014